24.05.2001 Dampfsonderfahrten zwischen Bitburg und Kyllburg mit 94 1538
 

Fotos: (C) by Peter Weber, Euskirchen.
 

Ausgangspunkt der Pendelfahrten war der Bahnhof Bitburg, der nur noch im Güterverkehr bedient wird.
 

Bekohlen in Handarbeit, bei den an diesem Tag herrschenden Temperaturen ein schweisstreibendes Unterfangen.
 

Ankunft des ersten Zuges in Bitburg-Erdorf.
 

Der Aufenthalt in Bitburg-Erdorf wird vom Lokpersonal für ein Schwätzchen genutzt.
 

Einfahrt in den Kyllburger Tunnel. Kurz dahinter liegt der Bahnhof Kyllburg.
 

Nach dem Umsetzen der Lok ging es wieder zurück nach Bitburg. Im Hintergrund der Kyllburger Tunnel, rechts davor das alte Stellwerk.