Programm 2004 (Fahrten und andere Termine)
 

20.05.2004 Vatertags-Pendelfahrten Bitburg - St. Thomas
20.05.2004 Saisonstart Eifelquerbahn
20.05.-31.10.2004 Touristik-Saisonfahrten auf der Eifelquerbahn
07.07.-01.09.2004 Monreal-Fahrten
"Volldampf zum Sprudelfest" 28./29. August 2004
Bahnhofsfest in Daun 4./5. September 2004
Sonderfahrt nach Gemünd zum Nationalpark Eifel
Sonderfahrt zur Landesgartenschau in Trier mit Rundfahrten "Rund um Trier"
 


24.+25.04.2004 Schienenbus – Fotofahrten über stillgelegte Eifelbahnen
 
 
Der 795 256 des Eifelbahn e.V. im Bf. Gerolstein
 
Auf der Eifelquerbahn zwischen Dockweiler und Rengen

Fotos © Andreas Kurth, 2003

24.+25.04.2004 Schienenbus – Fotofahrten über stillgelegte Eifelbahnen 

Am Wochenende 24. / 25. April 2004 veranstaltet der Eifelbahn e.V. ein Fotofahrten – Wochenende mit der vereinseigenen stilechten Schienenbus – Garnitur 795 256 / 995 295 aus dem Jahr 1953. Insgesamt werden an beiden Tagen gleich drei im täglichen SPNV derzeit stillgelegte Nebenbahnen befahren. 

Am Samstag, den 24. April, führt die Fahrt von Gerolstein aus über die Eifelstrecke Richtung Kall / Euskirchen. Hier befahren wir sowohl die Oleftalbahn Kall – Schleiden mit der berühmten Ortsdurchfahrt durch den malerischen Ortskern von Olef sowie die Bördebahn Euskirchen – Zülpich – Düren, die noch bis zum Vorjahr im Abschnitt Zülpich – Düren gesperrt war. Auf beiden Nebenbahnen werden wir zahlreiche Fotohalte für die Schienenbusfreunde einlegen. 

Der Fahrpreis für diese Tagestour im gemütlichen Schienenbus beträgt 35 €. 

Die Abfahrtszeit in Gerolstein ist hier bereits vorgezogen auf 8.35 h. Für Fahrgäste aus dem Kölner / Bonner sowie Euskirchener Raum, die mit dem RE Richtung Trier anreisen möchten, besteht daher eine zusätzliche Zustiegsmöglichkeit in Kall, Abfahrt 9.20 h

Abends ist zudem auch ein Ausstieg in Euskirchen möglich. 

Am Sonntag, den 25. April, steht dann die landschaftlich besonders reizvolle Eifelquerbahn als „unsere Hausstrecke“ bis nach Kaisersesch auf dem Programm. Die 1991 im SPNV stillgelegte Eifelquerbahn bietet noch die typische Nebenbahnkulisse mit Telegrafenmasten, teils kleinen Dörfern sowie kurven, - und steigungsreichen Streckenverlauf, so dass sich hier zahlreiche attraktive Fotohalte anbieten. Die Eifelquerbahn ist bereits „ein Klassiker“ unter den Fotofahrten, die bereits zahlreiche Nebenbahnfreunde begeistert hat. 

Die Schienenbus – Fotofahrt auf der Eifelquerbahn können wir für nur 25 € anbieten. 

Auf diese Fahrt starten wir gegen 9.10h ab Gerolstein, nachdem wir die Anschlüsse an die RE – Züge aus den Richtungen Köln und Trier abgewartet haben. 

Für den Pauschalpreis von 50 € können Sie auch ein Ticket für beide Fotofahrten bestellen.
Der Eifelbahn e.V. würde Ihnen für Ihr Schienenbus – Wochenende in der Eifel dann auch gerne eine Übernachtungsmöglichkeit in Gerolstein (Hotels / Pensionen) vermitteln. 

Für alle, die noch an den Fotofahrten teilnehmen und sich nachträglich noch anmelden möchten, sind zur Zeit noch Plätze für beide Fahrtage frei ! 

Der Eifelbahn e.V. würde sich freuen Sie auf diesen Fahrten im nostalgischen Schienenbus im Stil früherer Jahrzehnte begrüßen zu können. 

Eifelbahn e.V. 
Bahnhofsstr. 4 
54 568 Gerolstein 
Telefon: 06591 / 98 29 250 
Telefax: 06591 / 98 29 251 
eifelbahn@t-online.de 
www.eifelbahn.de 
 


20.05.2004 Vatertags-Pendelfahrten Bitburg - St. Thomas

Vatertags-Pendelfahrten Bitburg – St. Thomas

Informationen: 
Bahnhof Süd Bitburg, Herrn Kockelmann 
Tel. 06561 - 94 22 33


20.05.-31.10.2004 Touristik-Saisonfahrten auf der Eifelquerbahn

20.05.2004: Start der Eifelquerbahnfahrten; Fahrzeugeinsatz nach derzeitigem Stand: Regio-Shuttle, VT 95 und eine Überraschung – noch nicht hier gelaufen!

Die Fahrten werden wieder an jedem Samstag, Sonntag und Feiertag bis zum 31.10.2004 durchgeführt.

[ Fahrplan ]

Vulkaneifel-Bahn / SPNV-Nord / Eifelbahn e.V. 
 


07.07.-01.09.2004 Monreal-Fahrten

Monreal-Fahrten wieder im Programm – mit VT 95 bis Kaisersesch, weiter mit „Trans-Regio“. Die Fahrten finden jeweils mittwochs bis zum 01.09.2004 statt. 
In Monreal Besichtigungsprogramm.
 

Über 60 Kilometer Natur der Vulkaneifel aus der Lokführerperspektive erleben 

Man nehme drei Dinge: einen historischen Schienenbus aus dem Jahre 1953, 
eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken Deutschlands und ein 
malerisches Fachwerkstädtchen – fertig ist ein schöner Ferientag! 

An jedem Mittwoch, vom 7. Juli bis 1. September verkehrt der legendäre 
Schienenbus „Roter Brummer“ über die landschaftlich imposante Eifelquerbahn 
zu einem der wohl schönsten Ausflugsziele der Region: der Fachwerkidylle 
Monreal im schönen Elztal. Die Stadt Monreal ist vor allem für den 
historischen Ortskern, mit zahlreichen liebevoll gepflegten und gut 
erhaltenen Fachwerkhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert bekannt. 

Durch die Pfarrkirche aus dem 13. und der Friedhofskapelle aus dem 12. 
Jahrhundert ist in Monreal auch das Mittelalter noch allgegenwärtig. 
Überragt wird der Ort von gleich zwei Burgen: der Löwen- und der 
Philippsburg, die das wunderschöne Stadtbild abrunden. Nach einer im 
Fahrpreis enthaltenen Führung durch die engen Gassen der Stadt und hoch zu 
den Burgen, besteht anschließend noch genügend Zeit zur Einkehr in die 
gemütliche Gastronomie des Ortes. 

Die Hin- und Rückfahrt über die Eifelquerbahn bietet den Gästen ein 
Eifel-Panorama von kaum zu überbietender Schönheit. Enge Kurven, lange 
Steigungen, tiefe Täler – die Fahrt im Schienenbus ist abwechslungsreich und 
aufregend zu gleich. 

Verkehrstage: (jeweils Mittwochs) 
07., 14., 21., 27. Juli 
04., 11., 18., 25. August 
01. September 

Fahrplan: 
Gerolstein ab 09:45 Uhr; an 17:20 Uhr 
Daun ab 10:20 Uhr; an 16:45 Uhr 
Monreal an 11:30 Uhr; ab 15:27 Uhr 

Fahrpreise: 
ab Gerolstein: 
- Erwachsene 18,00 € 
- Kinder 9,00 € 
- Familie 45,00 € 
ab Daun 
- Erwachsene 15,00 € 
- Kinder 7,50 € 
- Familie 40,00 € 

Fahrkarten gibt es direkt beim Schaffner im Zug – Reservierungen sind vorweg möglich: 

Eifelbahn e.V. 
Bahnhofstraße 4 
54568 Gerolstein 
Telefon: 06591 9829250 
Telefax: 06591 9829251 
eifelbahn@t-online.de 
www.eifelbahn.de 

Infoblatt (PDF) zum Download hier .


„Volldampf zum Sprudelfest“

Zum diesjährigen Sprudelfest finden Samstags und Sonntags Dampflokpendelfahrten zwischen Gerolstein und Jünkerath statt (mit Zusteigehalt in Oberbettingen und Lissendorf).

Der Zug besteht aus einer historischen Wagengarnitur und einem bewirteten Speisewagen. Zuglok ist die Dampflok 52 8095 des Eisenbahnmuseums Dieringhausen. 

Bild: 52 8095 auf der Eifelquerbahn hinter Monreal in Richtung Andernach

Stressfrei und ohne Parkplatzsorgen können Gäste des Sprudelfestes so von und nach Gerolstein gelangen.

Fahrpreise: Erwachsene 5,00 Euro – Kinder 2,50 Euro für Hin- und Rückfahrt. Karten gibt’s direkt beim Schaffner im Zug.

Fahrplan als JPG-Grafik


04./05.09.2004 Bahnhofsfest in Daun

In Zusammenarbeit mit der Stadt Daun

Der Mai-Termin wird aus organisatorisch-technischen Gründen verschoben.
Das Bahnhofsfest in Daun findet nun am 4. und 5. September 2004 statt.


Weitere Planungen - noch ohne Termin:

Sonderfahrt ab Daun/Gerolstein nach Gemünd zum neuen „Nationalpark Eifel“, Pendelfahrten Gemünd – Kall; Fahrzeug: VT 95

Sonderfahrt zur Landesgartenschau in Trier mit Rundfahrten „Rund um Trier“